Archiv

Kinderkrebs um Atomkraftwerke

Die Studie Kinderkrebs in der Umgebung von Kernkraftwerken des Bundesamtes für Strahlenschutz (KiKK-Studie) vom Dezember 2007 hat bewiesen: „Je näher ein Kleinkind an einem Atomkraftwerk wohnt, desto größer ist seine Wahrscheinlichkeit, an Krebs und Leukämie zu erkranken“. Video: www.youtube.com Faltblatt: Kinderkrebs um Atomkraftwerke Broschüre: Atomkraftwerke machen Kinder krank

PACE-Fahnen

PACE-Fahnen sind seit 2003 bis heute ein Symbol für den Frieden. Die Ulmer Ärzteinitiative war hier aktiv in Zusammenarbeit mit: www.friedensfahnen.de

O, diese Menschen

Ein Buch von Dr. Walter Wuttke, der sich schon seit vielen Jahren „erinnernd“ um Ideologien der Medizin, speziell der NS-Medizin und dabei vor allem um die Rollen von Opfern und Tätern bemüht. Das Buch entstand mit Unterstützung u.a. der Ulmer Ärzteinitiative. Dr. Wuttke schreibt über seine Arbeit zusammenfassend: Der „Obere Riedhof“ im Donautal wurde 1893 … [weiterlesen]

Tausend Grad Celsius – Das Ulm-Szenario für einen Atomkrieg

Bereits 1983 wurde von der Ulmer Ärzteinitiative im Rahmen der Auseinandersetzung um die Folgen eines Atomkrieges ein Buch herausgegeben: Darin werden die Folgen eines fiktiven Atombombenabwurfes über dem Großraum Ulm beschrieben, um dem damals heftig blühenden Aufrüstungswahn einen Spiegel vorzuhalten. Das Buch ist leider zur Zeit im Handel nicht mehr erhältlich. Ein Leihexemplar kann angefordert … [weiterlesen]