R.Thiel

Humanitäres Völkerrecht im aktuellen Krieg zwischen Hamas und Israel

DIE ROLLE DER HAMAS – Am 7.10.2023 hatte die Hamas bei ihrem Überraschungsangriff auf israelische Zivilisten mit zahlreichen grausamen Tötungen, Folterungen, Gefangennahmen und Geiselnahmen von Zivilpersonen gegen humanitäres Völkerrecht verstoßen. DIE ROLLE VON ISRAEL – Israel ist keinesfalls verpflichtet, diesen Angriff der Hamas auf israelischen Siedlungen und Menschen, die wahllose Tötung von über 1.200 Zivilisten … [weiterlesen]

Julian Assange soll Ehrenbürger der Stadt Ulm werden | Petition an den Ulmer Gemeinderat

Am 10.12.2023 – dem 75. Jahrestag der Menschenrechte – macht die Ulmer Ärzteinitiative / IPPNW  auf die jetzt schon seit 13 Jahren bestehende Freiheitsberaubung von Julian Assange aufmerksam. Zusammen mit der Initiative Free Assange Ulm und weiteren Ulmer Organisationen, Politikern, Künstlern und vielen Einzelpersonen regen wir in Form einer öffentlichen Petition an den Ulmer Gemeinderat … [weiterlesen]

Erklärung zur Situation im Gaza-Streifen – Einhaltung des Völkerrechts

Die Ulmer Ärzteinitiative / IPPNW verurteilt den brutalen Angriff und die Geiselnahmen der Hamas in Israel auf das Schärfste. Nichts rechtfertigt diese Gewalt. Wir stellen uns auch entschieden gegen jeden zur Zeit aufkeimenden Antisemitismus. Aber das Massaker der Hamas darf nicht dazu führen, dass die palästinensische Zivilbevölkerung kollektiv bestraft wird. Wir stellen uns auch entschieden … [weiterlesen]

Die Menschenkette von Stuttgart nach Neu-Ulm 1983

FRIEDEN SCHAFFEN OHNE WAFFEN– Dieses Motto mag in den aktuellen Zeiten vielfacher kriegerisch ausgefochtener Konflikte der Einen oder dem Anderen als unwirklich erscheinen. Die Ulmer Ärzteinitiative ist aber davon überzeugt, dass eine Besinnung auf dieses alte und schon historische Friedens-Motto wichtiger und aktueller den je ist, denn: einen wirklich nachhaltigen FRIEDEN zu SCHAFFEN, wird nur … [weiterlesen]